Flyerverteilung für Märkischer Kreis, Hochsauerlandkreis und NRW. Kontaktieren Sie uns.

   

Prospektverteilung im MK und HSK   arrow

Prospektverteilung bzw. Haushaltswerbung ist auch in Zeiten des Internet immer noch eine sinnvolle Werbemaßnahme. Nach wie vor sind vor allem regionale Angebote nicht sehr stark im Internet vertreten.
Selbst wenn ein lokales Unternehmen regelmäßig Newsletter sendet, werden die entweder für tagesaktuelle Angebote zu spät gelesen oder landen aufgrund der steigenden eMail-Flut direkt im Papierkorb.

Bei der Haushaltswerbung hält der Kunde Ihre Werbung zumindest 1x in der Hand und erhascht einen Blick auf Ihre Offerten. Ist die Aufmachung Ihrer Wurfsendung dann mit einem echten Blickfang versehen, müssen nur noch die Angebote aus psychologischen Gründen wirken und Sie sind Ihrem Kunden schon sehr nahe gekommen.

Der Beweis, dass Haushaltswerbung immer noch funktioniert, zeigen alle Lebensmittel-Discounter. Die Lebensmittelhändeler erreichen ihre Zielgruppe direkt und das mindestens 1x pro Woche. Durch die Regelmäßigkeit ist der Haushalt nicht nur über die neuen wechselnden Angebote informiert, sondern wird auch ständig daran erinnert, dass es den Laden/die Niederlassung/das Unternehmen im Umkreis (noch) gibt.

Studien und Statistiken

Es gibt zahlreiche Statistiken und Studien die belegen, dass Haushaltswerbung funktioniert und von den meisten Verbrauchern auch erwünscht ist (z.B. aufgrund der regelmäßigen Information zu aktuellen Angeboten).

Statistik Haushaltswerbung“Bitte keine Werbung einwerfen!”

Die nebenstehende Statistik zeigt das Ergebnis einer Umfrage unter 20.165 Befragten, ob sie eine Werbeverweigerer-Aufklber an ihrem Briefkasten haben oder nicht.

Danach geben 85% der Teilnehmer an, dass sie keine Anti-Werbeaufkleber an ihrem Briefkasten hängen haben.

Die eindeutige Mehrheit ist somit für Briefkastenwerbung absolut empfänglich. In der Studie der Deutschen Post “Haushaltswerbung 2012” heisst es gar:

Verbraucher sehen Haushaltswerbung positiv
95 Prozent der Verbraucher stehen Wer­bung allgemein aufgeschlossen gegenüber. Mit 78 Prozent nutzen fast vier von fünf Konsumenten immer wieder Anzeigen oder Prospekte zur Einkaufsvorbereitung. 23 Prozent können als echte Fans von Haushaltswerbung bezeichnet werden.

Die Studie der Deutschen Post “Haushaltswerbung in Deutschland 2012” finden Sie via Google (Suchbegriff: “Studie Haushaltswerbung”) oder hier zum Download (PDF – 3,8 MB).

In einem Zeitungsartikel (PDF 585kb) vom TIP-Werbeverlag heißt es über selbiges Thema ebenso:

Die Beliebtheit der Kundenzeitung ist nicht zuletzt der regelmäßigen Zustellung zu verdanken – je regelmäßiger das Medium erscheint, umso besser ist es im Gedankengut der Verbraucher verankert.

Kurz um: Haushaltswerbung funktioniert heute genauso gut wie früher und ist eine echte Alternative für regionale Werbung, wie Zeitungsanzeigen & Co.!

Planen Sie jetzt mit uns Ihre Haushaltswerbekampagne oder geben Sie uns einfach Ihr gewünschtes Verteilgebiet bekannt – am besten so genau wie möglich. Die zu verteilenden Flyer/Prospekte senden Sie danach bitte an unsere Adresse. Bei größeren Stückzahlen holen wir Ihre Sendung auch ab.

Kontaktieren Sie uns noch heute!